get together, Events, Networking, Berlin, Berufs- & Studienorientierung and Ausbildung

7. Get Together – Berufsorientierung und Ausbildungssuche

Am 20. Februar war es wieder so weit: In unser Büro in die Chausseestraße luden wir zu unserem 7. Get Together zum Thema Studien-, Berufsorientierung und Ausbildungssuche. Doch bevor es soweit war, hieß es Stühle und Tische beiseite, Brezeln, Kekse, Saft und Bier auf den Tisch! Vorbereitet hatten wir einen Mini-Vortrag über One Week Experience und unser Programm One Week Azubi sowie einen Special Guest – Maureen, unsere allererste One Week Azubi-Teilnehmerin. Und schließlich dachten wir noch: Wenn man schon einmal die Gelegenheit hat, Lehrkräfte, Unternehmensvertrer*innen und Kooperationspartner in der bescheidenen Hütte zu haben, wieso nicht einfach mal einen unangekündigten Test rund um die harten Fakten zum Thema Ausbildung machen? Aber der Reihe nach …

Der Blick zurück

Im ersten Programmpunkt gab Josephine Diallo (unsere Programmleitung von One Week Azubi) einen Überblick über die Ergebnisse aus der Pilotphase des Programms, evaluiert von der Universität Bayreuth. In Zusammenarbeit mit 40 Unternehmen konnten wir Ausbildungsinteressierten 37 verschiedene Ausbildungsberufe anbieten. Bei den 120 abgeschlossenen Experiences waren 79% der Teilnehmenden zufrieden und 78% würden One Week Azubi weiterempfehlen. Die wissenschaftliche Evaluation zeigte uns, dass das Programm einen positiven Einfluss auf die Berufsorientierung hat, das Berufswahlspektrum der Teilnehmenden erweitert und die Berufswahlsicherheit positiv verändert. Stolz sind wir natürlich auf eine Weiterempfehlungsquote seitens der Azubis von 91% und auf Seiten der Unternehmen von 100%. (Hier geht’s zur Präsentation).

Ein echtes Erfolgserlebnis

Danach war Teresa Bartsch an der Reihe, die unsere Community-Arbeit leitet. Im Gespräch mit unserer allerersten One Week Azubi-Teilnehmerin Maureen sprach diese darüber, wie sie zu ihrer jetzigen Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration kam. Am Ende der 11. Klasse entschied sich Maureen, die Schule abzubrechen und die Hochschulreife an den Nagel zu hängen. Der Schritt ins Ungewisse war nicht leicht. Aber über eine Berufsberatung und die Teilnahme an One Week Azubi entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Informatik. Und plötzlich war die abgebrochene Schule kein Thema mehr: Denn dank des Schulsystems in Berlin ist Maureen am Ende ihrer Ausbildung nicht nur anerkannte Fachinformatikerin, sondern ganz nebenbei nimmt sie auch noch die Fachhochschulreife mit. Mit einem Mal ist sie sogar einen Schritt weiter als ihre ehemaligen Schulkamerad*innen, die ihr Abitur im selben Jahr bekommen werden wie Maureen ihr Ausbildungszeugnis – nur ohne eine Lehre gemacht zu haben.

Jeopardy! für Ausbildungsexpert*innen

Den Abschluss machte unser Quiz zu Facts und Insights zum Ausbildungsmarkt. Wie komplex das Thema ist, zeigte sich auch daran, dass die Ausbildungsexpert*innen – darunter Ausbilder*innen und Personaler*innen – bei der einen oder anderen Frage durchaus ins Schwitzen kamen. Zum Beispiel: Welches sind die Ausbildungen mit den zufriedensten Azubis? Wie viele Bewerbungen schreibt ein*e Hauptschüler*in im Durchschnitt? Naja, wer glaubt es besser zu wissen … Die Antworten und weitere Fragen finden sich hier.

Wir freuen uns aufs nächsten Mal!

Wie immer war das Get Together eine schöne Gelegenheit, neue Gesichter kennenzulernen und sich mit anderen zu verbinden, denen das Thema Bildung und Ausbildung genauso am Herzen liegt wie uns. Schön, dass wieder so viele dabei waren! Das nächste Get Together findet übrigens am Dienstag, 17. April 2018 um 18.30 Uhr statt. Alle die sich für den Verteiler anmelden möchten, können dies über das Kontaktformular am Ende der Seite tun.

Weitere aktuelle Artikel

… findest du in unserem Blog!