5 Weeks Experience, Münster, Amsterdam, Traveller, Deutschland, Berufs- & Studienorientierung, Backpacking, Botschafter, Göttingen and Instagram

Auf nach Amsterdam – Spontaner Exkurs der Five Weeks Experience

Nach kulturreichen Tagen geht es nun spontan nach Amsterdam. Wir sind gespannt, ob die beiden einen Einblick in das Studentenleben erhaschen können und vor allem rechtzeitig an ihrem Hostel ankommen. Drückt die Daumen!

++Folgt ihren Stories live auf Instagram (oneweekexperience)++

 

Moin,

grad ist der letzte Abend für uns beide in Münster angebrochen, nachdem wir wie typische Touristen in der Altstadt umhergeirrt sind und uns der Wochenendflaute in punkto Uni hingegeben haben.

Aber ehrlich gesagt hat Münster als Touristadt ganz schön was zu bieten. Mit dem Fahrrad erreicht man hier alles in mindestens 20 min, und wenn man nette Gastgeber hat die noch irgendwie verrostete Räder im Keller zu stehen haben, steht einem eine barrierefreie Erkundungstour vor der Tür. So konnten wir uns am Samstag mit einer Medizinstudentin treffen, die uns Insiderinfos geliefert hat und danach noch die letzten Minuten vom berühmten Flohmarkt abgreifen, der uns um ganz schicke Fummel reicher gemacht hat.

Grad ist ja auch die Skulpturenausstellung in Münster, was im Klartext bedeutet, das wesentlich mehr Rentner und Ausländische Touris in der Stadt sind und gleichzeitig wesentlich weniger Studenten und Gleichgesinnte (was aber auch wieder an unserm blöd ausgesuchtem Zeitraum liegt). Uns, die nicht sehr Kunstaffin sind, war das also relativ egal. Wir haben eine Ausstellung im alten Rathaus gesehen, die irgendwas mit Google und auf dem Boden rumrollen beinhaltet hat... ich hab´s nicht ganz verstanden.

Die Abende haben wir dann aber doch lieber mit unsern mega coolen Gastgebern Jonas und Peter verbracht, da Jonas am Samstag Geburtstag hatte und wir ihn nicht einfach so im Stich lassen konnten und Peter echt gut kochen kann und seine Freundin einen unstillbaren Drang auf Siedlern hatte ;).

Ursprünglich sollte es dann morgen nach Marburg weitergehen. Aber da unsere einzige zeitliche Verpflichtung ein Von Wegen Lisbeth Konzert am 29.9. in Leipzig ist, haben wir uns gedacht, dass wir für eine Nacht mal nach Amsterdam rüber trampen. Und da One Week Experience leider diese Stadt nicht in seinem Sortiment vorweist pennen wir jetzt für 15€ in einem Mehrbettzimmer in Amsterdam.

Die Rezeption macht um 18 Uhr zu, drückt und die Daumen, dass wir es morgen noch rechtzeitig rüber schaffen. Hoffentlich finden wir trotzdem eine*n Student*in, die*der uns eine niederländische Uni zeigt.

Weitere aktuelle Artikel

… findest du in unserem Blog!